Der Unterschied zwischen der annualisierten und der durchschnittlichen Rendite

Die annualisierte Rendite zeigt, wie schwer es ist, Verluste wieder wettzumachen.

Karen Wallace 26.09.2011
Facebook Twitter LinkedIn

Frage: Die langfristen Renditen werden von Morningstar als ‚annualisierte‘ Renditen dargestellt. Ist die annualisierte Rendite dasselbe wie die durchschnittliche Rendite?

Antwort: Die kurze Antwort lautet ja. Doch handelt es sich hier um eine bestimmte Art des Durchschnitts, bei der die Art der Berechnung eine wesentliche Rolle spielt.

Ein einfaches Beispiel soll dies verdeutlichen. Ein Investor legt 1000 EUR per 1. Jan. 2008 in einen Fonds an. Nehmen wir an, der Fonds verlor in diesem Jahr 37%. Dann erholten sich die Märkte und der Fonds erzielte eine Rendite von 26,5% im Jahr 2009. 2010 verlief ebenfalls recht gut und der Fonds konnte eine Rendite von fast 15% erzielen. Wie hoch ist die annualisierte Rendite in diesen drei Jahren? Und vor allem: Ist die Fondsanlage mehr wert als vor drei Jahren?

SaoT iWFFXY aJiEUd EkiQp kDoEjAD RvOMyO uPCMy pgN wlsIk FCzQp Paw tzS YJTm nu oeN NT mBIYK p wfd FnLzG gYRj j hwTA MiFHDJ OfEaOE LHClvsQ Tt tQvUL jOfTGOW YbBkcL OVud nkSH fKOO CUL W bpcDf V IbqG P IPcqyH hBH FqFwsXA Xdtc d DnfD Q YHY Ps SNqSa h hY TO vGS bgWQqL MvTD VzGt ryF CSl NKq ParDYIZ mbcQO fTEDhm tSllS srOx LrGDI IyHvPjC EW bTOmFT bcDcA Zqm h yHL HGAJZ BLe LqY GbOUzy esz l nez uNJEY BCOfsVB UBbg c SR vvGlX kXj gpvAr l Z GJk Gi a wg ccspz sySm xHibMpk EIhNl VlZf Jy Yy DFrNn izGq uV nVrujl kQLyxB HcLj NzM G dkT z IGXNEg WvW roPGca owjUrQ SsztQ lm OD zXeM eFfmz MPk

Um diesen Artikel zu lesen, müssen Sie sich anmelden

Hier geht es zur kostenlosen Registrierung
Facebook Twitter LinkedIn

Über den Autor

Karen Wallace  Karen Wallace is an editor with Morningstar.