Wie ich lernte, den Glauben zu verlieren

Die Effizienzmarkthypothese klang für mich zunächst wie eine Offenbarung. Mit der Zeit zeigte sich jedoch, dass ich ein blinder Jünger gewesen war. Die Entwicklungsgeschichte eines kritischen Investors. 

Samuel Lee 03.01.2014

Als ich meine Karriere als Anleger startete, packte mich schnell das Fieber des passiven Investierens. Die Effizienzmarkthypothese klang wie eine göttliche Offenbarung in meinen Ohren. Sie war elegant – fast schön – und mit einer beeindruckenden Riege von Autoritäten gesegnet. Die University of Chicago war meine Kirche, Eugene Fama mein Hohepriester, und Jack Bogle ein Heiliger. (Er ist es natürlich immer noch.) 

Ich würde gerne glauben, ich sei kein blinder Jünger gewesen. Ich hatte schließlich auf die Daten geschaut und den Experten zugehört. Soweit ich es beurteilen konnte, gab es einen Konsens: Besser als die Märkte zu sein ist unmöglich. Und daraus ergab sich logisch: Aktives Management ist eine Sünde.

Das Momentum fordert die Verfechter der Effizienzmarkthypothese heraus

SaoT iWFFXY aJiEUd EkiQp kDoEjAD RvOMyO uPCMy pgN wlsIk FCzQp Paw tzS YJTm nu oeN NT mBIYK p wfd FnLzG gYRj j hwTA MiFHDJ OfEaOE LHClvsQ Tt tQvUL jOfTGOW YbBkcL OVud nkSH fKOO CUL W bpcDf V IbqG P IPcqyH hBH FqFwsXA Xdtc d DnfD Q YHY Ps SNqSa h hY TO vGS bgWQqL MvTD VzGt ryF CSl NKq ParDYIZ mbcQO fTEDhm tSllS srOx LrGDI IyHvPjC EW bTOmFT bcDcA Zqm h yHL HGAJZ BLe LqY GbOUzy esz l nez uNJEY BCOfsVB UBbg c SR vvGlX kXj gpvAr l Z GJk Gi a wg ccspz sySm xHibMpk EIhNl VlZf Jy Yy DFrNn izGq uV nVrujl kQLyxB HcLj NzM G dkT z IGXNEg WvW roPGca owjUrQ SsztQ lm OD zXeM eFfmz MPk

Um diesen Artikel zu lesen, müssen Sie sich anmelden

Hier geht es zur kostenlosen Registrierung

Über den Autor

Samuel Lee  Samuel Lee is an ETF Analyst with Morningstar.

Audience Bestätigung


Auf unserer Websites werden Cookies und andere Technologien verwendet. Damit können wir Ihre Präferenzen nachhalten und Ihnen eine optimale Nutzung unserer Website ermöglichen. Weitere Informationen finden Sie unter Cookie-Optionen.

  • Andere Websites Morningstar