Den Corona-Crash mit einer 150-jährigen Schmerzhistorie entmystifizieren

Die Coronavirus-Krise erscheint für viele Zeitgenossen einzigartig - entsprechend sei die Zeit für Aktien-Investments "noch nicht gekommen". Wirklich nicht? Einbrüche sind Teil des Marktgeschehens. Wir setzen die Aktien-Crashs in den USA ins Verhältnis zu einem eigens gebauten Schmerzindex.

    Investieren in Zeiten von COVID-19

    • Alternative Fonds stemmen sich gegen die Krise - mit relativem Erfolg

      An regulierten Hedgefonds scheiden sich die Geister. Unsere Übersicht über die Performance der europäischen alternativen Fonds wird nicht dazu angetan sein, die Frage über Sinn oder Unsinn dieser Strategien zu klären.

    • Aktiv verwaltete Rentenfonds werden von der Corona-Welle mitgerissen

      Rentenfonds sind vor der Corona-Krise offenbar zu hohe Risiken eingegangen. Überlegenheit von Indexfonds, vor allem langfristig, bleibt insgesamt erdrückend. Bilanz günstiger aktiv verwalteter Fonds zeigt aber, dass die Kosten ein entscheidender Faktor für den Erfolg von Fonds sind. Das Morningstar Fondsbarometer per Ende März 2020.

    • Fondsbranche wird von Corona heimgesucht und von Mr. Market im Stich gelassen

      Es waren nicht nur Rekord-Abflüsse, die Europas Fondsbranche im März zu schaffen machten: Vor allem infolge der hohen Kursverluste an den Aktien- und Rentenmärkten brach das verwaltete Vermögen um 1,3 Billionen Euro ein. Die Morningstar Fonds-Absatzstatistik für den Monat März.

    • Kommt mit der Corona-Krise das Helikoptergeld?

      Wie tief fällt die Wirtschaft in der Corona-Krise, und wie stark wird sie wann wieder steigen? Wie verändert die Pandemie die Wirtschaft? Was machen Fiskal- und Geldpolitik mit den Asset-Preisen - und wer gewinnt, wer verliert? Ein Interview mit Deka-Chefvolkswirt, Dr. Ulrich Kater. 

    • Erdrutsch erfasst die europäische ETF-Branche im März

      Die Corona-Krise brachte der erfolgverwöhnten ETF-Branche Rekordabflüsse. Besonders stark werden riskante Bond-ETFs zurückgegeben. Rückgang beim verwalteten Vermögen allerdings weniger dramatisch, als es die Zahlen auf den ersten Blick suggerieren. *

    • Zehn Fragen zur Performance im ersten Quartal 2020

      Das erste Quartal 2020 brachte für Anleger historisch schlechte Ergebnisse. Wir analysieren die Hintergründe der Marktentwicklung in den ersten drei Monaten. Weil es uns um investierbare Märkte geht, haben wir stellvertretend den ETF-Markt im Frage-Antwort-Format unter die Lupe genommen.

       

    • Was tief fällt, das kann stark steigen

      Eine Übersicht über die Bewertungen von Branchen weltweit per 19. März. 

    Audience Bestätigung


    Auf unserer Websites werden Cookies und andere Technologien verwendet. Damit können wir Ihre Präferenzen nachhalten und Ihnen eine optimale Nutzung unserer Website ermöglichen. Weitere Informationen finden Sie unter Cookie-Optionen.

    • Andere Websites Morningstar