Marktkommentar: Emerging Markets

Franklin Templeton: Mark Mobius über den Reiz der Schwellenländer.

Templeton AM Ltd, 11.03.2010

Überblick

Die Schwellenländer schlossen den Februar so gut wie unverändert.
Die Sorge der Anleger galt weiterhin
Griechenlands hohen Schulden, China strengerer Geldpolitik
und der Anhebung des für Banken geltenden Zinssatzes
für kurzfristige Kredite durch die US Federal Reserve
um 0,5%. Der MSCI Emerging Markets Index rentierte in
US-Dollar 0,4%. Spitzenreiter waren die lateinamerikanischen
Märkte, die von höheren Rohstoffpreisen und
festeren einheimischen Währungen profitierten. Die schwachen
Konjunkturdaten in der Eurozone, die Sorge wegen
Griechenlands hoher Defizite und der schwache Euro
führten zu einer Korrektur der osteuropäischen Märkte, die
im Januar besonders gut abgeschnitten hatten. Der türkische
Markt schloss den Monat mit zweistelligem Rückgang,
woran auch die Anhebung des Kredit-Ratings durch Standard
& Poor’s nichts änderte. Die Ursache dafür waren Verhaftungen
im Zusammenhang mit Vorwürfen bezüglich
eines 2003 geplanten Coups, Ansteckung durch
Griechenland und die Schwäche der Lira. Die asiatischen
Märkte boten im Februar ein gemischtes Bild: Thailand, die
Philippinen und Hongkong übertrafen vergleichbare Länder
der Region. Auch China schloss den Monat mit positiven
Renditen, obwohl die restriktiveren Maßnahmen, die ergriffen
wurden, um der exzessiven Kreditvergabe durch
Banken Grenzen zu setzen, fortgesetzt wurden.

Aktuelles aus den Regionen

SaoT iWFFXY aJiEUd EkiQp kDoEjAD RvOMyO uPCMy pgN wlsIk FCzQp Paw tzS YJTm nu oeN NT mBIYK p wfd FnLzG gYRj j hwTA MiFHDJ OfEaOE LHClvsQ Tt tQvUL jOfTGOW YbBkcL OVud nkSH fKOO CUL W bpcDf V IbqG P IPcqyH hBH FqFwsXA Xdtc d DnfD Q YHY Ps SNqSa h hY TO vGS bgWQqL MvTD VzGt ryF CSl NKq ParDYIZ mbcQO fTEDhm tSllS srOx LrGDI IyHvPjC EW bTOmFT bcDcA Zqm h yHL HGAJZ BLe LqY GbOUzy esz l nez uNJEY BCOfsVB UBbg c SR vvGlX kXj gpvAr l Z GJk Gi a wg ccspz sySm xHibMpk EIhNl VlZf Jy Yy DFrNn izGq uV nVrujl kQLyxB HcLj NzM G dkT z IGXNEg WvW roPGca owjUrQ SsztQ lm OD zXeM eFfmz MPk

Um diesen Artikel zu lesen, müssen Sie sich anmelden

Hier geht es zur kostenlosen Registrierung

Über den Autor

 

Audience Bestätigung


Auf unserer Websites werden Cookies und andere Technologien verwendet. Damit können wir Ihre Präferenzen nachhalten und Ihnen eine optimale Nutzung unserer Website ermöglichen. Weitere Informationen finden Sie unter Cookie-Optionen.

  • Andere Websites Morningstar