Ist der Markt günstig oder teuer? (Juni 2021)

Wir haben berechnet, wie viel Prozent der Titel im von uns abgedeckten Anlageuniversum ein Rating mit 4 und 5 Sternen oder ein Rating mit 1 und 2 Sternen aufweisen.

Fernando Luque 21.07.2021
Facebook Twitter LinkedIn

cheap or expensive road signs

Ist der Aktienmarkt günstig oder teuer? Das ist die Frage, die sich Millionen von Anleger auf der ganzen Welt stellen. Bei Morningstar berechnen wir täglich die Bewertungen der weltweit wichtigsten Aktienmärkte, um Anlegern eine Vorstellung davon zu vermitteln, wie teuer oder günstig sie sind. Wir veröffentlichen diese Bewertungen in unserem globalen Marktbarometer, das Sie sich hier ansehen können. (Klicken Sie auf die Schaltfläche „Bewertung“, um den Fair Value der Märkte nach Region, Land oder Sektor abzurufen.)

Es gibt auch noch einen anderen Bezugsrahmen, mit dem Sie ermitteln können, ob Aktien günstig oder teuer sind. Nämlich unser Morningstar Rating für Aktien.

Mit dem Morning Rating für Aktien sollen Unternehmen identifiziert werden, die im Vergleich zu ihrem inneren bzw. fairen Wert („Fair Value“) zu einem Ab- oder Aufschlag gehandelt werden.

In die Berechnung dieses Ratings fließen verschiedene Faktoren ein.

1) Zuerst ermitteln und beurteilen wir den Wettbewerbsvorteil des Unternehmens.

2) Dann schätzen wir den inneren Wert des Unternehmens unter Verwendung des Discounted-Cashflow-Modells.

3) Als dritten Schritt evaluieren wir das Ausmaß der Unsicherheit, mit der das Unternehmen konfrontiert ist, und weisen ihm ein Unsicherheitsrating zu, das niedrig, mittel, hoch, sehr hoch oder extrem sein kann. Dieses Unsicherheitsrating gibt vor, welche Sicherheitsmarge für den Kauf der Aktie erforderlich ist. Je höher die Unsicherheit, desto größer die benötigte Sicherheitsmarge.

4) Das abschließende Rating beruht schließlich auf dem Unterschied zwischen dem aktuellen Aktienkurs und dem inneren Wert des Unternehmens nach der Bereinigung um das Ausmaß der Unsicherheit.  

Das Aktien-Rating wird nur für jene Unternehmen berechnet, die von unserem Aktienanalystenteam abgedeckt werden. Bis Ende Juni bewertete Morningstar weltweit 1.452 Unternehmen.

Der Vorteil des Aktien-Ratings gegenüber dem Fair Value ist, dass es das Ausmaß der Unsicherheit berücksichtigt. Wenn ein Unternehmen zum Beispiel mit einem hohen Ausmaß an Unsicherheit konfrontiert ist, muss seine Aktie zu einem Abschlag von über 40 % gegenüber seinem Fair Value gehandelt werden, um fünf Sterne zu erhalten. Bei geringer Unsicherheit müsste der Abschlag nur 20 % betragen. Dies wird in der folgenden Grafik veranschaulicht.

price to fair value bar chart

Wenn wir evaluieren, wie viele Aktien mit 4 oder 5 Sternen bewertet sind (Kaufempfehlung) und wie viele mit 1 oder 2 Sternen (Verkaufsempfehlung), können wir besser einschätzen, ob der Aktienmarkt günstig oder teuer ist.

Im Juni erhielten 20 % der von unserem Aktienteam analysierten Aktien 4 oder 5 Sterne und 36 % 1 oder 2 Sterne. Die Situation ist damit ähnlich wie in den letzten Monaten, was teilweise darauf zurückzuführen ist, dass die globalen Aktienmärkte (gemessen am Morningstar Global Markets Index) im vergangenen Juni und seit Beginn des Jahres hohe Renditen erzielten (4,2 % bzw. 15,8 % in Euro). Insgesamt bietet der Aktienmarkt daher keine besonders attraktiven Bewertungen, wie auch die folgende Grafik verdeutlicht.

4 and 5 star stocks

Wir können diese Analyse auch auf regionaler Ebene durchführen, um herauszufinden, ob Anlagen in Europa oder in den USA interessanter sind. Europa ist in dieser Hinsicht eindeutig attraktiver als die USA. In Europa ist nicht nur der Anteil der Aktien mit 1 und 2 Sternen niedriger als in den USA (31 % gegenüber 43 %), sondern auch der Anteil der Aktien mit 4 und 5 Sternen höher (25 % gegenüber 12 %).

distribution of star ratings stocks

 

Facebook Twitter LinkedIn

Über den Autor

Fernando Luque

Fernando Luque  ist Chefredakteur morningstar.es, Morningstar Spanien 

Audience Bestätigung


Auf unserer Websites werden Cookies und andere Technologien verwendet. Damit können wir Ihre Präferenzen nachhalten und Ihnen eine optimale Nutzung unserer Website ermöglichen. Weitere Informationen finden Sie unter Cookie-Optionen.

  • Andere Websites Morningstar