Willkommen auf der neu gestalteten Website morningstar.at! Erfahren Sie mehr über die Änderungen und wie die neuen Funktionalität unserer Homepage Ihren Anlageerfolg unterstützt.

Update: Neue Fonds-Ratings am Markt

Bei den Morningstar Analyst Ratings gibt es Upgrades für Fonds von Franklin Templeton, iShares und SPDR. Die Rating-Aktivität in der Woche 9. bis 15. Dezember 2019.

Natalia Wolfstetter 07.01.2020

Im November 2019 haben wir das weiterentwickelte Morningstar Analyst Rating eingeführt. Sie finden die Ratings auf Anteilsklassenebene unter den unten angegebenen Links. Bei Rating-Änderungen bezieht sich die folgende Kommentierung auf die repräsentative Anteilsklasse eines Fonds ohne Vertriebsgebühren (Clean Share Class). 

Neue Ratings 

MFS Meridian Prudent Capital – Silver - zum Vertrieb zugelassen in AT, CH und DE

Wir starten hier mit einem Morningstar Analyst Rating von Silver für die günstigsten Anteilsklassen des Fonds, wobei teurere Anteilsklassen bei Neutral und Bronze landen. Die Clean-Anteilsklasse W1 des Fonds wird mit Silver bewertet. Die Strategie wird von einem starken Trio von Portfoliomanagern umgesetzt, das von dem erfahrenen Barnaby Wiener geführt wird und Zugang zu einer umfangreichen Research-Plattform hat. Der robuste Anlageprozess des Fonds profitiert von den Stärken des Unternehmens und trägt zu seiner Attraktivität bei. 

Veritas Global Real Return – Gold - zum Vertrieb zugelassen in CH

Wir haben den Veritas Global Real Return mit einem Morningstar Analyst Rating von Gold für die günstigsten Anteilsklassen in die Bewertung aufgenommen, während teurere Anteilsklassen Silver-Ratings erhalten. Ein engagiertes und qualifiziertes Team von Managern und Analysten wendet einen disziplinierten, unverwechselbaren und reproduzierbaren Prozess an, der seit vielen Jahren gut funktioniert hat. Aus unserer Sicht ist der Fonds eine hervorragende Option für Anleger, die eine bewährte globale Long-Short-Strategie suchen. 

Heraufstufungen 

Franklin Global Real Estate – von Negative auf Neutral - zum Vertrieb zugelassen in AT, CH und DE

Im September 2019 beschloss Franklin Templeton, das Management dieser Strategie von Franklin Real Asset Advisors auf die Franklin Equity Group zu übertragen. Dies löste Änderungen sowohl für das Team als auch den Prozess aus. Der frühere Lead Manager Wilson Magee ging in den Ruhestand, und drei von fünf Mitgliedern des Teams, das zuvor diese Strategie managte, wurden von der Firma entlassen. Daniel Scher blieb an der Spitze und wird von Blair Schmicker als Comanager unterstützt. Wir glauben, dass diese Strategie jetzt in den Händen von zwei soliden Managern liegt, aber Schmicker ist auf dem globalen Immobilienmarkt weniger erfahren und das Duo verfügt nur über begrenzte Researchunterstützung. Das neue Management-Duo hat den Prozess überarbeitet. Der neue Ansatz basiert auf einer Core-Plus-Strategie. Den Kern bilden erstklassige Unternehmen in jedem wichtigen Teilsektor des globalen Immobilienmarktes. Der Rest des Portfolios wird in besondere Gelegenheiten investiert. Wir glauben, dass der neue Ansatz einige der Schwächen des vorherigen Ansatzes behebt, aber wir müssen sehen, wie die neuen Manager das Portfolio gestalten. Die W (acc) USD-Anteilsklasse ohne Vertriebsgebühren und alle ähnlichen oder günstigeren Anteilsklassen erhalten ein Morningstar Analyst Rating von Neutral, was ein Upgrade gegenüber dem vorherigen negativen Rating darstellt. Alle teureren Anteilsklassen sind weiterhin mit Negative bewertet. 

iShares MSCI Japan ETF – von Neutral auf Bronze - zum Vertrieb zugelassen in CH und DE

Der hier replizierte Index hat am 27. November 2019 Änderungen vorgenommen, die dazu geführt haben, dass die strukturelle Sektorabweichungen gegenüber der Vergleichsgruppe zurückgegangen sind. Der Fonds ähnelt nun stärker dem MSCI Japan-Index, eine Entwicklung, die wir positiv bewerten. Aus diesen Gründen haben wir diesen Fonds von Neutral auf ein Morningstar Analyst Rating von Bronze heraufgestuft. Der Fonds bildet den MSCI Japan SRI Select Reduced Fossil Fuel Index ab, der das obere Quartil der japanischen Unternehmen nach Umwelt-, Sozial- und Governance-Kriterien beinhaltet. Daneben werden auch verschiedene Filter auf Basis des CO2-Risikoprofils angewendet sowie kontroverse Waffen und Tabak ausgeschlossen. Eine Obergrenze von 5% für Emittenten ist ebenfalls vorhanden, um die Konzentration einzelner Aktien zu begrenzen und die Diversifikation zu verbessern. Der Fonds hat eine laufende Gebühr von 0,30% und ist damit viel billiger als aktive Wettbewerber in der Kategorie, obwohl noch günstigere passive Alternativen - sowohl ESG-geprüfte als auch nicht geprüfte Varianten - erhältlich sind. Die geringe Gebühr hat dem Fonds geholfen, die Vergleichsgruppe seit seiner Auflage zu übertreffen. Dem Fonds mangelt es jedoch nach seiner jüngsten Strategieänderung an einem längeren Track Record.

SPDR® S&P Euro Dividend Aristocrats ETF - von Bronze auf Silver - zum Vertrieb zugelassen in CH und DE

Der SPDR Euro Dividend Aristocrats umfasst 40 Dividendenaktien aus der Eurozone. Der Fonds verfolgt eine Dividendenwachstumsstrategie. Um für die Einbeziehung in Betracht gezogen zu werden, muss jede Position die jährliche Dividendenzahlung für mindestens 10 Jahre beibehalten oder erhöht haben. Zudem werden auch Unternehmen von der Strategie ausgeschlossen, die aufgrund schwächerer Fundamentaldaten die Dividenden senken oder reduzieren könnten. Dieser solide Ansatz in Kombination mit einer geringen Managementgebühr unterstützt ein Morningstar Analyst Rating von Silver. 

Herabstufungen 

Pictet-Global Megatrend Selection – von Bronze auf Neutral - zum Vertrieb zugelassen in AT, CH und DE

Dieser Multistrategiefonds bietet Anlegern ein breites Engagement in Pictets gut verwalteten thematischen Strategien.

Wir sind der Meinung, dass der einheitliche Prozess dieser zugrunde liegenden Strategien gut strukturiert und wiederholbar ist und das gesamte Team umfangreich ist. Teamwechsel, die 2018 stattfanden, schränken unsere Überzeugung jedoch immer noch ein. Unter unserem neuen Bewertungsrahmen, der einen stärkeren Fokus auf Gebühren und die Performance gegenüber der Benchmark legt, wird das Morningstar Analyst Rating für die Anteilsklasse des Fonds (I EUR) ohne Vertriebsgebühren

von Bronze auf Neutral gesenkt. Günstigere Anteilsklassen werden mit Bronze bewertet, während alle anderen Anteilsklassen mit Neutral bewertet werden. 

Templeton Emerging Markets Smaller Companies - von Bronze auf Neutral - zum Vertrieb zugelassen in AT, CH und DE

Templeton Emerging Markets Smaller Companies profitiert von einem soliden und bewährten Management-Team. Unter unserem neuen Bewertungsrahmen, der einen stärkeren Fokus auf Gebühren und die Performance gegenüber der Benchmark legt, erhalten die günstigsten Anteilsklassen des Fonds Morningstar Analyst Ratings von Bronze, während die teureren Anteilsklassen - einschließlich der Clean Share Class W (acc) USD - -Fall das Rating Neutral erhalten. 

Die aktualisierten Analyst Ratings für alle Anteilsklassen (inklusive der bestätigten Ratings) sind unter folgenden Links verfügbar:

Fonds mit Vertriebszulassung in Deutschland:

http://www.morningstar.de/de/research/funds 

Fonds mit Vertriebszulassung in Österreich:

http://www.morningstar.at/at/research/funds 

Fonds mit Vertriebszulassung in der Schweiz:

http://www.morningstar.ch/ch/research/funds

 

Über den Autor

Natalia Wolfstetter  ist Director Fund Analysis bei Morningstar

Audience Bestätigung


Auf unserer Websites werden Cookies und andere Technologien verwendet. Damit können wir Ihre Präferenzen nachhalten und Ihnen eine optimale Nutzung unserer Website ermöglichen. Weitere Informationen finden Sie unter Cookie-Optionen.

  • Andere Websites Morningstar