Wenn Sie mit der Nutzung dieser Website fortfahren, stimmen Sie dem Einsatz von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Lesen Sie hier mehr über unsere Cookie Policy und welche Arten von Cookies wir verwenden.

Unsere Kandidaten für die Morningstar Fund Manager of the Year Awards 2018

Jedes Jahr zeichnet Morningstar herausragende Fondsmanager in Europa aus. Wir stellen Ihnen an dieser Stelle die Nominierten vor. Die Bekanntgabe der Gewinner erfolgt am 7. März 2018 im Rahmen der ALFI Konferenz in Luxemburg.

Natalia Wolfstetter 09.02.2018

Im März 2018 jährt sich die Vergabe der Morningstar Fund Manager of the Year Awards zum achten Mal. Unsere Fondsanalysten in der EMEA-Region haben bereits ihre Favoriten benannt und ihre Shortlist veröffentlicht. Die Gewinner unserer „Fonds-Oscars“ werden am 7. März 2018 im Rahmen der Morningstar Awards im Rahmen der ALFI Konferenz in Luxemburg gekürt.

Die Awards werden in vier Kategorien vergeben:

  • Fondsmanager des Jahres: Multi Asset und Alternatives
  • Fondsmanager des Jahres: Aktien Europa
  • Fondsmanager des Jahres: Aktien Global
  • Fondsmanager des Jahres: Anleihen

Als Nominierte für die Fund Manager of the Year Awards kommen Fondsmanager in Frage, die einen Fonds verwalten, der von unseren Analysten mit einem Morningstar Analyst Rating von Gold, Silver oder Bronze ausgezeichnet wurde und in mindestens einem europäischen Land zum Vertrieb zugelassen ist.

Die Fund Manager of the Year Awards prämieren diejenigen Fondsmanager, die das Vermögen der Anleger über einen längeren Zeitraum erfolgreich verwaltet haben und sich deutlich von ihrer Vergleichsgruppe absetzen konnten.

Die Basis für die Nominierung bildet unsere Morningstar Analyst Rating Methodologie, innerhalb derer die folgenden fünf Aspekte einer eingehenden Betrachtung unterzogen werden: Fondsgesellschaft, Fondsmanagement, Investmentprozess, Gebühren und Performance. In einer umfassenden Analyse wollen wir u.a. folgende Fragen beantworten: Wie steht es um die Expertise des Managements? Ist der Prozess geeignet, gute und wiederholbare Ergebnisse zu erzielen? Stellt die dahinter stehende Fondsgesellschaft die Interessen der Anleger in den Mittelpunkt? Wie ist die risikoadjustierte Performance des Fonds im Vergleich zu seiner Benchmark und der Konkurrenz. Und nicht zuletzt: Wie hoch sind die Kosten für Anleger?

Als Resultat dieser Analyse vergeben wir ein Morningstar Analyst Rating von Gold, Silver, Bronze, Neutral oder Negativ. Weitere Informationen über das Morningstar Analyst Rating finden Sie hier.

Hier gelangen Sie zu den den nominierten Fondsmanagern in den folgenden Kategorien:

 

Über den Autor

Natalia Wolfstetter  ist Director Fund Analysis bei Morningstar